Schnell abnehmen in Köln und Umgebung

Wie kann ich schnell abnehmen?

Du willst schnell weniger Gewicht auf der der Waage haben? Schneid dir einen Arm ab! Ok das war natürlich ein Witz. Im Ernst, um die Frage „Wie kann ich schnell abnehmen“ sinnvoll zu beantworten, müssen erst mehrere Gegenfragen beantwortet werden.

Möchtest du erreichen, dass auf der Waage eine niedrigere Zahl steht, die außer dir wahrscheinlich kein Mensch kennt?

Oder möchtest du wieder in deine alten Hosen passen und nackt besser aussehen?

Natürlich meinen die meisten Menschen, die schnell abnehmen wollen, dass sie schnell Körperfett verlieren möchte. Das Problem ist: Körperfett enthält sehr viel Energie (gespeicherte Kalorien). Um genauer zu sein: ca. 7200 kcal. musst du verbrennen, um ein Kilogramm Körperfett loszuwerden.

Wie kann man schnell abnehmen ohne Sport?

Sport verbrennt weniger Energie, als die meisten Menschen denken. Vor allem jedoch enthalten viele Nahrungsmittel, vor allem Schokoriegel, Süßigkeiten, Chips usw. viel mehr Energie, als den meisten Menschen bewusst ist. Es ist viel leichter diese Nahrungsmittel nicht zu essen, anstatt zu versuchen sie durch Sport wieder abzutrainieren. Dennoch helfen viel Bewegung und vor allem intensivere Belastungen wie Kraft- oder Intervalltraining natürlich dabei, mehr Kalorien zu verbrennen.

Ja, du kannst auch ohne Sport abnehmen, wenn die Ernährung passt. Die Hauptsache um Körperfett zu verlieren ist ein intelligent konstruiertes Kaloriendefizit. Aber du wirst längst nicht so schnell und effektiv abnehmen wie mit Sport. Zudem wird da wo vorher das Fett war, keine Muskulatur sein. Das heißt, du siehst dann aus wie vorher mit rausgelassener Luft. Das Modewort „Straffen“ bedeutet nichts anderes, als das feste Muskulatur aufgebaut wird.

Die Fettkerze von beiden Seiten anzuzünden, indem sowohl die Ernährung angepasst als auch Sport getrieben wird, ist die effektivste und gesündeste Methode.

Wie gesund abnehmen ohne Sport?

Gesundheit ist meiner Definition nach mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit. Um gesund zu werden musst du nicht abnehmen. Sondern du erstmal gesünder werden, um abzunehmen! Dazu gehört die Änderung der Verhaltensweisen, die zur Zunahme deines Körpergewichtes geführt haben. Bewegungsmangel gehört meistens dazu. Von daher empfehle ich, sofern es möglich ist, regelmäßige Bewegung oder besser noch Sport in einer Form zu betreiben, die dir Spaß macht. Denn Bewegung und körperliche Belastung machen mehr als nur Kalorien zu verbrennen. Sie sorgen für bessere körperliche und geistige Performance und Gesundheit.

Wie schnell abnehmen mit Low Carb?

Eine Ernährungsweise gilt als „Low Carb“, wenn der Anteil der Kohlenhydrate in der täglichen Zufuhr auf ca. 100 g oder weniger Begrenzt wird. Unter 50 g spricht man von No Carb.

Eine Low-Carb Ernährungsweise funktioniert recht gut zum Abnehmen. Der Grund, warum viele Menschen mit einer Low Carb Diät schnell abnehmen, ist, weil Kohlenhydrate im Körper Wasser binden, wenn sie gespeichert werden. Führt man sehr wenige Kohlenhydrate zu und treibt dazu noch Sport, verkleinern sich diese Speicher und das gebundene Wasser wird ebenfalls freigesetzt. Auf der Waage bedeutet das meistens einen recht schnellen Rückgang des Gewichtes. Doch Vorsicht: es ist nicht alles Fett, was da verschwindet, sondern ebenfalls viel Wasser.

Die Waage unterscheidet nicht zwischen Wasser, Fett und Muskulatur. 1 Kilogramm ist jeweils ein Kilogramm. Aber jemand der 5 kg Körperfett verliert und 5 kg Muskulatur aufbaut wird deutlich anders, die meisten würden sagen deutlich besser, aussehen als vorher, obwohl das Gewicht auf der Waage unverändert ist. Mit der YPSI Hautfaltenmessung kann ich den Unterschied bei meinen Kunden gut ermitteln.

Ich bin ein Fan der Aussage: „Fett verbrennt im Feuer der Kohlenhydrate!“ Das bedeutet, dass du körperlich intensive Aktivität ausüben musst, bei der Kohlenhydrate der primäre Brennstoff sind. Dadurch verbrennst du viele Kalorien und verlierst Fett. Und das Beste daran: du kannst deine muskulären Speicher anschließend wieder mit Kohlenhydraten auffüllen. Je mehr Muskelmasse und je mehr bzw. intensivere körperliche Arbeit du leistest, desto mehr Kohlenhydrate kannst du essen.

Denn ganz ehrlich, wer verzichtet schon gerne langfristig auf Kohlenhydrate? Um abzunehmen, musst du sie dir verdienen und ein Kaloriendefizit erzeugen. Dann kannst du auch mit mehr Kohlenhydraten in der Ernährung schnell abnehmen.

Wie kann ich gesund abnehmen ohne zu hungern?

Schnell Gewicht verlieren ist relativ leicht, da man dafür den Körper nur entwässern muss. Was aber weder gut noch sinnvoll ist, es sei denn man muss Gewicht für die Einwaage vor einem Boxkampf o.ä. machen.

Gesund abnehmen bedeutet, ein Kaloriendefizit zu erzeugen ohne zu hungern. Das heißt du isst bist du keinen Hunger mehr hast, selbst wenn noch Appetit vorhanden ist. Dazwischen zu differenzieren zu lernen ist sehr wichtig.

Wie kann man gesund schnell abnehmen?

Welche Nahrungsmittel du isst ist ebenfalls sehr wichtig, um gesund abzunehmen und dabei satt zu sein. Was ein Mensch gut verträgt und ihm Energie gibt macht den anderen Menschen schlapp und ihm langfristig gesundheitliche Probleme. Daher gibt es nicht die eine Ernährungsweise, die für alle Menschen gleich gesund ist und gleich gut funktioniert.

Was darf ich beim gesunden Abnehmen essen?

Sehr vieles! Durch Ernährungstagebücher, die YPSI Hautfaltenmessung sowie ggf. Blutwerte und eine Langzeitblutzuckermessung kann ich sehr gut feststellen, was du verträgst und mit welchen Nahrungsmitteln in welchen Mengen du schnell und gesund abnehmen kannst.

Wie kann ich schnell abnehmen am Bauch?

Der Kalorienüberschuss bestimmt, ob und wieviel Fett gespeichert wird. Die Hormone bestimmten, wo das Fett gespeichert wird. Die typische Apfelform, also die Fetteinlagerung im Bauch- und Hüftbereich, weisen Männer häufiger auf als Frauen. Das ist zum einen genetisch bedingt. Doch auch als Frau kann man sich über zu viel Bauchspeck ärgern.

Um gezielt am Bauch abzunehmen muss man keine Bauchübungen machen. Das funktioniert nicht. Man muss ein Kaloriendefizit erreichen und die Hormone sowie die Verdauung optimieren, damit gezielt Bauchfett verschwindet. Bauchfett verhält sich umgekehrt proportional zu Testosteron. Hohes Testosteron = weniger Bauchfett und umgekehrt.

Guter und genug Schlaf ist der wichtigste Punkt dafür. Neben Stressmanagement ist regelmäßig das Richtige zu essen entscheidend, um die Cortisolausschüttung zu optimieren. Dieses Stresshormon ist ein Gegenspieler des Testosterons. Die Darmgesundheit ist ein weiterer Punkt, welchem Beachtung geschenkt werden muss, wenn dein Bauch flacher werden soll. Alles diese Dinge gehe ich mit allen meinen Kunden an.

Um generell und vor allem besser am Bauch abzunehmen, schau dir meine praktischen Tipps zum Abnehmen am Ende dieser Seite an.

Wieviel gesund abnehmen pro Monat/pro Woche?

Wie lang ist ein Seil? Genauso unspezifisch ist die Frage, wieviel man generell pro Monat oder Woche abnehmen kann und genauso hilfreich wäre eine durchschnittliche Antwort, da sie dich ggf. demotivieren oder bremsen würde.

Wie schnell du abnimmst hängt maßgeblich davon ab was von deinem Gewicht ein als Körperfett gespeicherter Kalorienüberschuss ist. Diese Kalorien wurden oftmals über viele Wochen, Monate oder Jahre zu viel gegessen, getrunken, nicht verbrannt und dann in deine Fettspeicher eingelagert. Daher lautet die nächste Frage:

Wie lange hat es gedauert, dass Körpergewicht zuzunehmen?

Du kannst nicht erwarten, dass du vielleicht die 10 kg Fett, das du in den letzten 5 Jahren aufgebaut hast, in 3 Monaten wieder abbaust. Verstehe mich nicht falsch, es ist möglich. In drei Monaten kannst du sogar noch dramatischere Fortschritte bezüglich deiner Körperkomposition machen. Das erfordert jedoch sehr großen Einsatz.

Mein Kunde Sven hat z.B. in nur vier Monaten fast 18 kg abgenommen. Meine Kundin Laura hat in nur 28 Wochen (weniger als 7 Monaten) fast 11 kg abgenommen.

⠀⠀
Und das sind nur die Zahlen auf der Waage. Beide sind deutlich stärker und auch muskulöser geworden. Sven und Laura gehören zu meinen zähesten Kunden, was das Training angeht.

Sven hat sich häufiger mal im Training übergeben, bis er resistenter gegen das Laktat wurde und er die Ernährung so umgestellt hatte, dass er einen stabileren Blutzucker hatte.⠀

Laura ist eine der wenigen Kunden, weiblich wie männlich, die ich anstatt anzufeuern bremsen musste, damit sie sich nicht zu sehr beim Training verausgabt. Ja, das geht, besonders wenn die Regenerationsfähigkeit eingeschränkt ist, wenn der Schlaf noch nicht optimal ist. Es ist aber selten, die meisten Menschen trainieren einfach nicht hart genug. Vor allem die Männer.⠀

Beide haben nie aufgegeben und haben deshalb auch überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt.⠀

Das liegt nicht an einer umfangreicheren Betreuung im Vergleich zu anderen Kunden. Ich habe Kunden, die untere „besseren“ Voraussetzungen zum Abnehmen (= deutlich mehr Körperfett) deutlich weniger abnehmen. Weil es für sie eine geringere Priorität hat. Was ok ist. Solange deswegen nicht gejammert wird, weil keine Eigenverantwortung übernommen wird und die Dinge so umgesetzt werden, wie es nötig wäre. ⠀

Falls du dich also fragst, wie schnell du abnehmen kannst: das liegt an dir! Gerne helfe ich dir dabei!

Wenn du professionelle Unterstützung benötigst und größere Fortschritte machen willst, kannst du ganz einfach Kontakt zu mir aufnehmen. Damit wir uns kennen lernen können und ich deine Probleme und Ziele verstehen kann, melde dich hier für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch:

Erstgespräch vereinbaren

Menü